Die Stadt Lauta ist mit dem Projekt „Lausitzer Gartenstadt 2030“ Preisträger des simul+ Ideenwettbewerbes 2019 geworden. Im August 2018 hatte das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft diesen Wettbewerb unter dem Titel „Ideen für den ländlichen Raum“ ausgelobt.
Das Preisgeld von 415.000 Euro ist eine Initialzündung, um die 100 Jahre alte Gartenstadt „Kolonie Erika“ im Ortsteil Laubusch zum Modell für sozial nachhaltiges Wohnen zu entwickeln. Dafür brauchen wir mutige Ideen von Menschen, die sich in der Lausitz engagieren wollen. Melden Sie sich bei Erika!

 

Luftbild Bildnachweis: Gunther Tusch, cc wikimedia